"Die Architekten der werkgruppe drei waren mit der Neugestaltung des Eingangsbereichs mit Rezeption sowie Cafeteria und Speisesaal an der Hermann-Albrecht-Klinik-Mettnau, Strandbadstraße 106, in 78315 Radolfzell beauftragt.
Die Gesamtmaßnahme musste im engen Zeitfenster vom 04.12.2015 - 04.01.2016 innerhalb von 22 Werktagen durchgeführt werden.
Zu den Aufgaben gehörte auch die Planung + Detaillierung sämtlicher Möbel und Buffets innerhalb eines ausgearbeiteten Material- und Farbkonzeptes.
Mit der werkgruppe drei hatten wir einen kreativen, hochmotivierten, erfahrenen Partner, der die Aufgabe im engen Zeitfenster innerhalb der Kostenvorgabe zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt hat.
Insgesamt ist ein funktionales, optisch gelungenes Ensemble entstanden, welches große Anerkennung erfährt."

Frank Herzog, Bereichsleitung Bau + Technik

"In meiner Zeit als Amtsleiter waren die Architekten der werkgruppe drei an mehreren, zum Teil diffizilen Umbauten und Neubauten beteiligt. Ihre große Fach- und Sachkompetenz sowie die Einhaltung von Kosten und Zeitplänen bei hohem Gestaltungsgrad waren hierfür Voraussetzung. Auch im Bereich des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes sind sie als verlässlicher Partner präsent."

Johannes Kumm, ehemaliger Leiter des Hochbau- und Liegenschaftamts der Stadt Konstanz

"Die über 20jährige Zusammenarbeit mit der werkgruppe drei ist von Vertrauen, gegenseitiger Achtung und Wertschätzung geprägt. Seien es die interessanten und anregenden Entwürfe, die wir bekamen, die solide handwerkliche Bearbeitung unserer Aufträge, die gelungene Architektur oder - für uns als Bauherrn besonders wichtig - die termingerechte und vor allem kostenmäßige Einhaltung der vielen durchgeführten Um- und Neubauten in der Region Konstanz - wir waren immer außerordentlich zufrieden und danken der werkgruppe drei für diese sehr gute Dienstleistung."

Prof. Günter Tomberg, ehemaliger Geschäftsführer der Caritas Konstanz